Der Kühlschrank – Diese 7 Punkte sollten Sie beachten!


voller Kühlschrank

Ein Kühlschrank ist in der heutigen Zeit fast in jedem Haushalt zu finden, denn dieses Elektrogerät sorgt dafür, dass Lebensmittel frisch und länger haltbar bleiben. Allerdings gibt es einige Punkte zu beachten, um für eine optimale Aufstellung und Lagerung zu sorgen. Zudem gibt es verschiedene Modellarten, die Vor- und Nachteile für den Nutzer bieten.

Richtiger Aufstellungsort

voller KühlschrankDamit Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Milchprodukte länger frisch bleiben, muss ein Kühlschrank für eine optimale Kühlung sorgen. Daher kommt in den Geräten ein Kompressor mit einem ausgeklügelten Kühlungssystem zum Einsatz. Mit Hilfe von einem Kältemittel ist für eine ausreichende Zirkulation gesorgt. Damit das Gerät optimal arbeiten kann, muss ein passender Platz im Bereich der Küche gefunden werden. Auf keinen Fall eignet sich ein Platz direkt neben einer Wärmequelle, wie zum Beispiel einen Herd. Eine direkte Sonneneinstrahlung sollte nach Möglichkeit auch verhindert werden. Außerdem muss sichergestellt sein, dass überschüssige Abwärme problemlos nach hinten entweichen kann. Da es verschiedene Bauformen von Kühlschränken gibt, können die Geräte entweder freistehend, fest eingebaut oder auch als Unterbau zum Einsatz kommen.

Fassungsvermögen

Ein wichtiger Punkt bei einem Kühlschrank ist das Fassungsvermögen. Diese ist abhängig von der Personenanzahl, die im Haus lebt. Für einen Singlehaushalt reicht in den meisten Fällen ein Gerät mit einem Nutzvolumen von 100 Litern, für jede weitere Person kann als Richtwert etwa 50 Liter hinzugerechnet werden. Ein zu großes Gerät macht dagegen keinen Sinn, da die verfügbaren Stellflächen nur leer stehen und dies zu Lasten des Energieverbrauchs geht. Eine wichtige Überlegung sollte unbedingt gemacht werden, ob der Kühlschrank nur zum kühlen oder auch zum Einfrieren genutzt werden soll. Denn soll zum Beispiel Eiscreme untergebracht werden, bedarf es ein zusätzliches Gefrierfach. Auch wenn häufig Tiefkühlprodukte wie zum Beispiel Gemüse oder Pizza verwendet werden, ist ein solches Fach auf jeden Fall sehr ratsam.

Energieverbrauch

In der heutigen Zeit spielt bei Geräten der Energieverbrauch eine wichtige Rolle. Seite einigen Jahren gibt es daher ein Energielabel welches angibt wie hoch der jeweilige Verbrauch ist. Bei Kühlschränken ist die Bezeichnung Klasse A+++ die höchste und beste Einstufung. Auch wenn ein solches Modell in der Anschaffung erst mal etwas teurer ist, rechnet sich diese Investition in Laufe der Jahre. Diese Geräte arbeiten hocheffizient und sind mit neuester Kühlungstechnik versehen.

Optimale Aufteilung

In einem Kühlschrank gibt es unterschiedliche Kältezonen, diese sind dafür geeignet, damit Lebensmittel optimal gekühlt werden können. So ist zum Beispiel vorgesehen, dass Gemüse und Obst unterhalb einer Glasplatte in einem speziellen Fach aufbewahrt werden sollte. Bei leicht verderblichen Produkten, wie Fleisch, Wurst und Fisch ist eine Glasplatte vorgesehen, denn hier befindet sich die kälteste Stelle. Eine Fach Zone höher können dann die Milchprodukte gelagert werden. Auf die oberste Stelle im Kühlschrank können Speisereste und auch Käse geparkt werden.

Leichte Reinigung

Ein Kühlschrank ist vom Prinzip her sehr reinigungsfreundlich, allerdings sollte ab und zu eine Säuberung erfolgen, denn besonders vielen Fächer und Ablageflächen können von Schmutz und Lebensmittelresten betroffen sein. Auch verwinkelte Ecken sind häufig ein Nährboden für Bakterien. Dazu reicht es oftmals aus mit einem weichen Tuch oder Wischlappen eine Reinigung durchzuführen.

Frischhaltefächer

Bei einem klassischen Kühlschrank befindet sich der kälteste Ablageplatz bei der Glasablage und der wärmste Bereich an der Tür. Einige Modelle besitzen einen eingebauten Ventilator, der dafür sorgt, dass überall eine gleichmäßige Temperatur herrscht. Eine normale Kühlschranktemperatur liegt in einem Bereich von 4 bis 8 Grad. In einigen Geräten gibt es sogenannte „Null-Grad-Zonen“, wo Lebensmittel besonders lange frisch bleiben können.

Nützliche Funktionen

Kühlschränke besitzen etliche nützliche Funktionen, die den Alltag erleichtern sollen. Da wäre zum Beispiel eine eingebaute Alarmfunktion, wenn mal die Tür am Gerät nicht ganz geschlossen ist oder die Temperatur im Inneren deutlich zu hoch ist. Moderne Kühlschränke sind im Innenbereich mit LED Leuchten ausgestattet, die in der Lage sind, dem Obst und Gemüse eine Art Sonnenlicht zu bieten. Dadurch kann erreicht werden, dass die Produkte länger frisch und knackig bleiben. Bei besonders großen Kühlschränken gibt es zusätzlich noch einen Wasseranschluss, wo zum Beispiel Crushed Ice oder Eiswürfel hergestellt werden können.

Fazit

Damit ein Kühlschrank Lebensmittel optimal kühlen kann, muss ein passender Aufstellungsort gefunden werden. Außerdem sollten die Lebensmittel passend in die jeweiligen Kältezonen aufgeteilt werden. Neben dem Fassungsvermögen, kommt es auf den Energieverbrauch an, hier helfen vor allen moderne Geräte um Stromkosten zu senken.

PreviousBodenreinigung im Haushalt
This is the most recent story.

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.